Wer hilft mit Spenden den 8 TÖTUNGSHUNDEN aus SEBES LANCRAM/RO, die alle gerettet wurden... - Spende - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 306

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Oktober 2017, 22:45

Wer hilft mit Spenden den 8 TÖTUNGSHUNDEN aus SEBES LANCRAM/RO, die alle gerettet wurden...

Hündin, grau, namenlos, Todestag: 18. Oktober 2017, Sebes Lancram/Rumänien RESERVIERT

Wir alle hassen das korrupte System und wollen etwas verändern. Während wir fieberhaft daran arbeiten, landen ständig neue Hunde
in der Tötung.

Wir wollen den Alten und Schüchternen helfen, denen, die sonst keiner will. So wollen wir auch die graue Hündin mit Tötungstermin:
18.10., die sich schon aufgegeben hat, diese Woche herausholen. Dafür braucht sie aber einen Paten.

Wir sind selbst nicht nur finanziell am Limit, wir suchen auch dringend Mitstreiter für eine TS-Gruppe und Vereine, die uns und die
Hunde unterstützen! Alleine werden wir es nicht schaffen. Wir brauchen Erfahrung, Knowhow und Menschen, die ihre Zeit spenden,
um diesen Tieren zu helfen.

Gerade wurden 19 (!) weitere Kandidaten eingeliefert, deren Fotos jetzt bei uns liegen und denen wir so nicht mehr helfen können…

Die Situation in Sebes Lancram (Kreis Alba/Siebenbürgen):

Die Hunde, die das Pech haben, in diesem (privaten, von der Gemeinde bezahlten) Shelter zu landen, werden gnadenlos nach 16 Tagen
getötet, wenn sie dort überhaupt so lange überleben. So wie sie nach 2-3 Wochen aussehen, werden sie kaum gefüttert.

Clouy bei Einlieferung ins Shelter…und nach 3 Wochen vermittelt

Haben sie das Glück, reserviert zu werden, kostet jeder zusätzliche Tag dort € 2,50 pro Hund. Die Tierschützer haben 1-2 x wöchentlich
Zugang zur Tötung. Also nehmen wir die Hunde möglichst zeitnah heraus, machen sie reisefertig (medizinische Versorgung, Impfungen,
Kastration) und bringen sie derzeit in einer Pension unter, wo sie einigermaßen versorgt werden.

Dann heißt es, Plätze suchen. Das bedeutet viel Zeit und Geld!

Um diesen und auch anderen rumänischen Notfellen künftig besser helfen zu können, planen wir ein eigenes kleines Tierheim für die
Übergangs-phase. Das Gelände hierfür haben wir gefunden und könnten es auch zeitnah für diesen Zweck nutzen.

Außer der grauen Maus sitzen noch 12 Nasen in einer Pension, für die wir auch dringend Paten, Spenden, Sponsoren, PS und/oder ES
brauchen. Wer diesen Hunden mit einer Patenschaft, einer Pflegestelle oder Endstelle helfen kann und möchte, und/oder mehr über
das geplante Projekt wissen will, melde sich bitte bei Stefanie oder bei mir.

Wir schicken euch gerne eine aktuelle Liste unserer Schützlinge und geben Info.

Spenden (bei Bedarf mit Spendenquittung – bitte vollständige Adresse angeben!) an:

Angeles Hundehilfe e.V.
(Sparkasse Starnberg)
IBAN: DE 55 7025 0150 0022 0154 40
BIC: BYLADEM1KMS
Verwendungszweck: Spende Rumänien Sebes Lancram

Kontakt:
StefanieGimmel-tvt@web.de
tierschutz@pepmedienservice.com


Danke!

Liebe Grüße
Inka

Inka Eßer
Pep Medienservice
Christian-Gau-Str. 27
50933 Köln
Tel.: 0221-491 11 15
Fax: 0221-491 11 16
Mobil: 0173-51 666 92

Ich unterstütze diese Petition:

http://www.petitionen24.com/europaweite_…d_dokumentation

Sie auch?
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (15. Dezember 2017, 17:44)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 306

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 17:36

Update: Hündin, grau, namenlos wird auf jeden Fall reserviert - ( Aber 8 TÖTUNGSHUNDE AKUT IN GEFAHR!

Gerade haben wir erfahren, dass die Tierschützerinnen vor Ort heute ins Shelter dürfen.

Die Graue, wir nennen sie Janis, wird auf jeden Fall reserviert!

Dank einigen großzügigen Spendern! Wie es weiter geht, werden wir berichten.

8 TÖTUNGSHUNDE AKUT IN GEFAHR!

Was uns nun schockiert, ist, dass da noch 8 weitere Hunde, zum Teil ältere Nasen sitzen,
deren Frist ebenfalls heute abläuft und die keiner haben will.

Wir haben es nicht gewusst, wir dachten, alle sind reserviert. Wir haben es eben erst
erfahren. Den „Tierschutz“ vor Ort haben wir leider nicht unter Kontrolle.

Ich weiß nicht, ob es noch was bringt…vielleicht möchte jemand den ein oder anderen
dieser Hunde retten. Mit Pensionsplätzen können wir erst mal helfen, finanziell leider
nicht mehr.


Kontakt:
Stefanie Gimmel
StefanieGimmel-tvt@web.de
Inka Eßer
inka@pepmedienservice.com

Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (25. Oktober 2017, 17:34)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 306

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 20:39

BLANKER HORROR - SO LIEBE HUNDE - WER KANN NOCH ETWAS SPENDEN FÜR IHRE RESERVIERUNG UND RETTUNG

Der Betreiber nimmt für jeden Tag, der über 2 Wochen ist, € 2,50. Er besteht
dann darauf, den Hund zu kastrieren und gegen Tollwut zu impfen.

Im Schnitt kostet schon die Rettungspatenschaft € 100,00. Dann werden die
Hunde rausgeholt. Kosten für die Fahrt zur Pension: € 50,00. Dann med. Ver-
sorgung, nötige Impfung, EU-Pass und Pensionskosten bis zur Reise.

Dann noch die Trapokosten. Bestenfalls kommt man pro Hund mit 270-300 €
hin. Aber auch nur, wenn man relativ schnell einen Platz findest.

Für die Langzeitversorgung brauchen wir dringend regelmäßige Spenden.

Und wir sind hier nur zu zweit...

LG Inka
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 306

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. Oktober 2017, 19:51

Update Rumänien Stand 20.10.2017: Sebes Lancram: Graue Janis und die TÖTUNGSKANDIDATEN DIESER WOCHE - Das sind sie!



Janis, gerettet!

Zuerst die gute Nachricht: Mit Hilfe der Spenden und Patenschaften (Impfung,
medizinische Versorgung, Impfung, Kastration, Rettungs.- , Futter-, Ausreise-
Patenschaft) konnten wir unsere graue Maus, sie heißt nun Janis, reservieren
und nächste Woche darf sie in die Pension, wo sie es warm und gut hat.
Ich schicke dann neue Fotos! Ende November gibt es für sie auch schon eine
Pflegestelle in Deutschland, von der aus sie ihr endgültiges Zuhause finden
wird.

Wir danken euch sehr dafür!!!!

Gestern durften die Tierschützerinnen vor Ort endlich ins Shelter. Hier nun
die verbindlichen Fotos und Infos der aktuellen Todeskandidaten:

Besonders schlimm trifft es diese Beiden, denn sie sind schon (ohne unser
Wissen) so lange in der Tötung, dass der Betreiber nun € 140,00 pro Hund
nur für Rettung und Kastration verlangt, und das können wir momentan ein-
fach nicht leisten:



Rüde, ca. 7 Jahre alt, freundlich und ruhig,
er ist einer der ersten auf der Liste, weil
schon zu lange drin, Rettung: € 140,00



Rüde, noch jung, sehr freundlich, er ist einer
der ersten auf der Liste, weil schon zu lange
drin, Rettung: € 140,00


Die meisten von diesen Tötungskandidaten benötigen eine geringere Rettungspatenschaft,
da sie bisher ein paar wenige Sponsoren hatten, sodass die Rettungspatenschaft überschau-
bar ist:


Er hatte als einziger Glück, er hätte eine
Endstelle, braucht dafür aber eine Ausreise-
patenschaft. Er ist reserviert.



Rüde, ca. 2 Jahre, sehr freundlich und liebenswert,
hat noch nichts!



Rüde, ca. 3 Jahre, schüchtern, hat noch nichts!



Rüde, Airdale-Mix, ca. 4-5 Jahre, sehr freundlich,
hat noch nichts!



Rüde, noch jung, 1-2 Jahre, schüchtern,
hat noch nichts!



Hündin, sehr ruhig, ca. 5 Jahre, hat noch nichts!



Hündin, ca. 3-4 Jahre, sehr freundlich,
hat noch nichts!



Hündin, ältere Maus L etwas zurück haltend,
hat noch nichts!



Rüde, ca. 2-3 Jahre, sehr liebenswert
und freundlich, hat noch nichts!


Kontakt für diese Hunde, denen wir leider nur mit Hilfe von Spenden, Patenschaften
und/oder Pflege.- und Endstellen helfen können:


Stefanie Gimmel: StefanieGimmel-tvt@web.de

Inka Eßer: tierschutz@pepmedienservice.com



Spenden (bei Bedarf mit Spendenquittung – bitte vollständige Adresse angeben!) an:

Angeles Hundehilfe e.V.
(Sparkasse Starnberg)
IBAN: DE 55 7025 0150 0022 0154 40
BIC: BYLADEM1KMS
Verwendungszweck: Spende Tötungshunde Sebes Lancram/Rumänien
oder
Paypal: angeleshundehilfe@gmail.com


Danke und lieben Gruß
Inka und Steffi
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 306

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Oktober 2017, 17:24

Liebe Mitstreiter/innen für die rumänischen Straßenhunde,

wir können euch mitteilen, dass wir dank eurer finanziellen Unterstützung
(Spenden und Rettungspatenschaften) alle 13 Hunde reservieren konnten
(von einem schwarzen Opi namens Tony fehlt uns leider noch ein Foto).

Sie sind nun nicht mehr namenlos und wir dürfen sie voraussichtlich am
Donnerstag herausholen. Wir bringen sie in eine gute Pension, wo sie tier-
ärztlich versorgt und aufgepäppelt werden.

Neue Fotos von den Fellnasen und regelmäßige Updates schicken wir euch
natürlich.

Nochmal herzlichen Dank für die „erste Hilfe“. 13 wertvolle Leben gerettet!

Herzliche Grüße von

Stefanie (Angeles Hundehilfe e.V.) & Inka
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (24. Oktober 2017, 17:25)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 306

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 17:27

Sebes Lancram/ro - Entwarnung - Alle Hunde Gerettet

ENTWARNUNG - ALLE HUNDE GERETTET - ein deutscher TS-Verein hat mithilfe von Spendern
alle diese Hunde gesichert und wird sie noch diese Woche von der Tötung in eine Privatpen-
sion bringen. Damit ist diese Pension aber proppenvoll und es werden dringend Spenden benö-
tigt zur medizinischen Versorgung, Kastration und Ausreisepatenschaften, damit diese Hunde
auch bald vermittelt werden können -

Spenden erbeten an :

Angeles Hundehilfe e.V.
(Sparkasse Starnberg)
IBAN: DE 55 7025 0150 0022 0154 40
BIC: BYLADEM1KMS
PayPal : Angeleshundehilfe@gmail.com
Verwendungszweck: Spende Rumänien Sebes Lancram

https://www.angeles-hundehilfe.de/

Wir danken allen Spendern und Paten ohne deren Unterstützung unsere Arbeit
nicht gelingen kann.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 306

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. Oktober 2017, 20:19

Liebe Mitstreiter/innen für die Tiere,

leider ist es gestern nicht wie geplant gelaufen; unser Vet. konnte von den
13 Reservierten erst einmal nur 4 Hunde mitnehmen.

Raus sind auf jeden Fall Wally, Tony, Henny und Janis (von der wir aber noch
kein gescheites Foto haben):

WALLY

STRUPPI

TONY und HENNY



Die Fotos sind leider nicht so toll, sie wurden auf die Schnelle gemacht.

Zu den 4 hat man uns versehentlich noch 2 weitere Hunde mitgegeben, wie wir nicht
reserviert hatten. Natürlich geben wir diese nicht in die Hölle zurück.

Die 9 von uns reservierten Hunde wurden nicht herausgegeben, weil angeblich die
Pässe noch nicht fertig, und der Betreiber am Freitag nicht zugegen war.

Unser Tierarzt wurde auf Montag/Dienstag vertröstet. Das wird dann hoffentlich klappen.

Bis dahin wissen wir auch, was aus den zuletzt reservierten 6 Hunden wird, wann wir sie
ggf. herausholen können.

Sobald ich neue Bilder und Infos habe, sende ich ein Update.

Bitte alle die Daumen drücken!

Liebe Grüße
Inka
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 306

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. November 2017, 14:47

Hallo liebe Mitstreiter/innen,

die Rettungskosten für die 6 sind zusammen, bitte dafür kein
Geld mehr schicken!

Wir reservieren die Hunde und hoffen, dass sie es schaffen.

Sollten wir diese Hunde nicht heraus bekommen, werden eure
Spenden selbstverständlich zurück überwiesen!

Bitte drückt mit uns die Daumen…

Liebe Grüße
Inka
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 306

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. November 2017, 14:48

Ich habe die Info, dass gestern von unserem Tierarzt 10 Hunde (hoffentlich unsere 9 + 1)
herausgeholt wurden, ich weiß aber noch nicht, welche.

Wir brauchen aktuelle Fotos, um vergleichen zu können. Dann mache ich wieder ein
Update.

Ab sofort findet ihr uns auch in einer geschlossenen Gruppe in Facebook:

https://www.facebook.com/groups/hundehil…ancram/?fref=ts


Danke und liebe Grüße
Inka
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung