*Stuh* und *Simba* - Hilfe für 2 Kater erbeten... - Stuh und Simba wurden im Dez. 2017 vermittelt - Happy End - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 387

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 21:40

*Stuh* und *Simba* - Hilfe für 2 Kater erbeten... - Stuh und Simba wurden im Dez. 2017 vermittelt

STUH und SIMBA

Hallo,

eine Freundin von mir hat immer viele Tiere gehabt, etliche Pferde, 3 Hunde und immer 5 -7 Wohnungskatzen.

Bedingt durch die Tatsache, dass sich auf dem Hof, wo die Pferde untergebracht waren, niemand für die Katzen
zuständig fühlte und diese sich auch vermehrten, wurde versucht, zu kastrieren, allerdings waren 3 kleine Kater
vor 2 Jahren bereits geboren.

Da sich niemand um die kleinen kümmern wollte und das Muttertier nicht wieder auftauchte, hat meine Freun-
din auch diese noch mitgenommen und als Freigängerkatzen behalten.

Sie sind es gewöhnt, nachts in einem Gartenhaus zu schlafen und tags herum zu stromern.

Die beiden sind aktuell nicht getestet und auch nicht geimpft, jedoch kastriert. Sicherlich könnten wir da aber
helfen, wenn es ansonsten nur daran scheitern würde.

Nun ist vor etlichen Monaten der Hof verkauft worden, auf dem sie lebt und sie ist jetzt mehr oder weniger raus
geekelt worden. Man hat so lange gepiesackt, bis sie versucht hat, eine Wohnung zu finden - mit so vielen Tieren
absolut unmöglich oder einfach nicht finanzierbar.

So hat sie denn jetzt bis auf eine (ihre Älteste) Wohnungskatze alle im Bekannten- und Freundeskreis unterbrin-
gen können, auch eine der Freigängerkatzen lebt zwischenzeitlich in Wohnungshaltung. Da es keine Wohnung gab,
hat sie ein Mobilheim zum fest bewohnen gekauft, in das Gartenhaus dort zieht die Tochter mit ein.

Die Pferde, die 3 Hunde und die eine Wohnungskatze haben ihr Plätzchen, die 2 verbliebenen Freigängerkater lei-
der nicht. Stuh und Simba sind übrig :-(.

Wir haben leider kein einziges freies Plätzchen, um die beiden aufzunehmen, ich habe jetzt gerade noch 2 Katzen
aus einem Wohnungsbrand aufgenommen, habe die frisch operierte Baltia sowie 2 Kater, denen manuell Blase und
Darm entleert werden muss neben meinen eigenen Katzen und 4 "gesunden" Vermittlungskatzen.

Auch unsere 2. Vorsitzende ist ähnlich voll und ansonsten gibt es leider keine weiteren PS, die neben den schon
vorhandene Tieren noch 2 aufnehmen könnten....

Kann irgendjemand helfen? Die 2 müssen bis Mitte Januar unter gebracht sein. Sie können leider nicht mit, da die
Hunde die Beiden nicht akzeptieren und es draußen keine Möglichkeit gibt, der Garten ist nur klein und in dem Gar-
tenhäuschen, welches ebenfalls sehr klein ist, wird die Tochter wohnen.

Falls jemand helfen kann, bitte an mich schreiben, ich leite dann weiter, ganz lieben Dank!


Kerstin Ridder
1. Vorsitzende
ANAA-Katzen Deutschland e.V.
kerstin.anaa@gmail.com
www.anaa-katzen.de
www.anaaweb.org
»Sunnynelly59« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stuh und Simba.JPG
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (26. Dezember 2017, 14:53)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 387

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Dezember 2017, 14:53

Hallo,

die 2 hatten Glück und haben ein schönes Endplätzchen gefunden!


Kerstin Ridder
1. Vorsitzende
ANAA-Katzen Deutschland e.V.
www.anaa-katzen.de
www.anaaweb.org
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 387

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Dezember 2017, 14:55

Stuh und Simba haben ein Zuhause bekommen ... :-freu
Wir freuen uns, dass es die zwei so schnell ge-
schafft haben und wünschen ihnen noch ein
schönes und langes Katzenleben.

Viel Glück ihr zwei Süßen
--kleeblatt--
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung