*Vivi* sucht dringend ein endgültiges Zuhause - Frauchen schwer erkrankt - Notfälle - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 196

Wohnort: Essen

Danksagungen: 45 / 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Februar 2018, 13:42

*Vivi* sucht dringend ein endgültiges Zuhause - Frauchen schwer erkrankt



V I V I

Die kleine Vivi hat in ihrem Leben schon so einiges erlebt, fast könnte sie ein Buch schreiben. Diverse Besitzer hatte
sie, ein echtes Zuhause hat sie eigentlich erst in den letzten Jahren kennengelernt. Dort fühlt sie sich sicher, ist fröh-
lich, manchmal fast schon ausgelassen und albern.

Nun wird Vivi auch diesen Ankerpunkt in ihrem Leben verlieren. Ihr Frauchen ist schwer erkrankt, lange wird Vivi nicht
mehr bei ihr bleiben können.

Ihr Frauchen liebt sie sehr und deshalb suchen wir nun sehr dringend ein Zuhause, ein Heim, einen Zufluchtsort für die-
se sehr niedliche Hündin. Und zwar auf Lebenszeit.

Aber von Anfang an. Vivi ist im November 2009 geboren. Sie könnte ein Petit Basset Griffon sein, zumindest sieht sie
so aus. In ihren ersten Lebensjahren lebte sie bei einer Familie, bis ihr Frauchen verstarb. Der Mann hatte nie ein Fai-
ble für den Hund, anscheinend ist er auch nicht besonders gut mit ihr umgegangen, denn seitdem hat Vivi grossen Res-
pekt vor Männern. Er hat sie abgegeben, zweimal hat sie die Pflegestelle gewechselt und nun lebt sie seit ca. 3 Jahren
bei ihrem jetzigen Frauchen.

Vivi ist zunächst ein zurückhaltender Hund, der mit heiserem Gebell versucht, einen gewissen Abstand einzufordern.
Wirklich böse meint sie das nicht, es ist eine gewisse Unsicherheit zu spüren. Sie ist auf jeden Fall kein Hund, der un-
bekümmert und fröhlich auf fremde Menschen zugeht. Vivis Vertrauen muss man sich schon ein bisschen erarbeiten.
Das ist aber kein Hexenwerk, die kleine Dame braucht Sicherheit und einfühlsame Menschen. Lt. Schilderung ihres jet-
zigen Frauchens würde Vivi niemals zubeissen, aber man muß einfach akzeptieren, dass sie nicht sofort mit Streichel -
einheiten überschüttet werden möchte. Sie taut ganz sicher auf, wenn sie ihren Menschen einschätzen kann.

Vivi hat einen gewissen Jagdtrieb, lässt sich aber wohl problemlos abrufen. Vivi hat einen extrem langen Rücken, da-
her soll sie keine Treppen steigen, wir suchen also ein ebenerdiges Zuhause. Dafür fährt sie furchtbar gerne im Auto,
aber bitte flott. Bei einer Geschwindigkeit unter 50km/h fängt Vivi an zu meckern. Wir suchen also eigentlich einen
flotten Flitzer für Vivi . --grinsen--

Sie ist geimpft, gechipt, kastriert und hat ganz frisch eine Zahnreinigung hinter sich. Es liegen keine erkennbaren Er-
krankungen vor. Ein paar Kilos weniger stünden ihr bestimmt gut.

Vivi kann auch ein paar Stunden alleine bleiben, ohne die Wohnung umzudekorieren.

Vivi würde sich über einen fröhlichen, hündischen Spielkameraden sehr freuen. Sie versteht sich mit Hunden beider-
lei Geschlechts. Katzen auf der Strasse werden verfolgt, im Haus können wir das nicht beurteilen. Kleinkinder sollten
nicht im Haushalt leben, da die anfangs recht unsichere Hündin nicht bedrängt werden möchte.

Wir suchen nun also dringend ein neues und möglichst endgültiges Zuhause. Vivis Frauchen muss sich mehreren lang-
wierigen Behandlungen unterziehen, die recht dringend durchgeführt werden müssen. Das Frauchen will aber zunächst
ihren Hund in sicheren Händen wissen, daher schiebt sie diese Behandlung vor sich her.

Vivi lebt in Düsseldorf und sollte auch im Umkreis bleiben.


Kontakt:
Info@Tierhilfe-Meerbusch.de
Tel. 0172 929 30 69




06. KW 20981 Weibchen
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 196

Wohnort: Essen

Danksagungen: 45 / 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Februar 2018, 17:56

Jetzt wird es DRINGEND!!!!!

Vivis Frauchen geht es überhaupt nicht gut und die Sorge um ihren Hund macht die Situation nicht besser. Nicht nur ihre körperliche Verfassung wird schlechter, die Sorge zehrt zusätzlich an ihren Nerven.

Hier geht es nicht nur um einen Hund in Not, sondern auch um einen Menschen, der mehr und mehr in absolute Not gerät. Vivis Frauchen muss sich unbedingt behandeln lassen, wahrscheinlich sogar operativ. Ihr Herz macht nicht mehr so mit wie es soll.

Vivi scheint das zu spüren - sie bleibt momentan nicht mehr gut alleine und versucht sich durch Wohnungstür und die Wände zu kratzen.

Bitte - wer hat ein Herz und kann Frauchen und Hund helfen?

Die kleine Vivi hat in ihrem Leben schon so einiges erlebt, fast könnte sie ein Buch schreiben. Diverse Besitzer hatte sie, ein echtes Zuhause hat sie eigentlich erst in den letzten Jahren kennengelernt. Dort fühlt sie sich sicher, ist fröhlich, manchmal fast schon ausgelassen und albern.

Nun wird Vivi auch diesen Ankerpunkt in ihrem Leben verlieren. Ihr Frauchen ist schwer erkrankt, lange wird Vivi nicht mehr bei ihr bleiben können. Ihr Frauchen liebt sie sehr und deshalb suchen wir nun sehr dringend ein Zuhause, ein Heim, einen Zufluchtsort für diese sehr niedliche Hündin. Und zwar auf Lebenszeit.

Aber von Anfang an. Vivi ist im November 2009 geboren. Sie könnte ein Petit Basset Griffon sein, zumindest sieht sie so aus. In ihren ersten Lebensjahren lebte sie bei einer Familie, bis ihr Frauchen verstarb. Der Mann hatte nie ein Faible für den Hund, anscheinend ist er auch nicht besonders gut mit ihr umgegangen, denn seitdem hat Vivi grossen Respekt vor Männern. Er hat sie abgegeben, zweimal hat sie die Pflegestelle gewechselt und nun lebt sie seit ca. 3 Jahren bei ihrem jetzigen Frauchen.

Vivi ist zunächst ein zurückhaltender Hund, der mit heiserem Gebell versucht, einen gewissen Abstand einzufordern. Wirklich böse meint sie das nicht, es ist eine gewisse Unsicherheit zu spüren. Sie ist auf jeden Fall kein Hund, der unbekümmert und fröhlich auf fremde Menschen zugeht. Vivis Vertrauen muss man sich schon ein bisschen erarbeiten. Das ist aber kein Hexenwerk, die kleine Dame braucht Sicherheit und einfühlsame Menschen. Lt. Schilderung ihres jetzigen Frauchens würde Vivi niemals zubeissen, aber man muß einfach akzeptieren, dass sie nicht sofort mit Streicheleinheiten überschüttet werden möchte. Sie taut ganz sicher auf, wenn sie ihren Menschen einschätzen kann.

Vivi hat einen gewissen Jagdtrieb, lässt sich aber wohl problemlos abrufen. Vivi hat einen extrem langen Rücken, daher soll sie keine Treppen steigen, wir suchen also ein ebenerdiges Zuhause. Dafür fährt sie furchtbar gerne im Auto, aber bitte flott. Bei einer Geschwindigkeit unter 50km/h fängt Vivi an zu meckern. Wir suchen also eigentlich einen flotten Flitzer für Vivi :-).

Sie ist geimpft, gechipt, kastriert und hat ganz frisch eine Zahnreinigung hinter sich. Es liegen keine erkennbaren Erkrankungen vor. Ein paar Kilos weniger stünden ihr bestimmt gut. Vivi kann auch ein paar Stunden alleine bleiben, ohne die Wohnung umzudekorieren.

Vivi würde sich über einen fröhlichen, hündischen Spielkameraden sehr freuen. Sie versteht sich mit Hunden beiderlei Geschlechts. Katzen auf der Strasse werden verfolgt, im Haus können wir das nicht beurteilen. Kleinkinder sollten nicht im Haushalt leben, da die anfangs recht unsichere Hündin nicht bedrängt werden möchte.

Wir suchen nun also dringend ein neues und möglichst endgültiges Zuhause. Vivis Frauchen muss sich mehreren langwierigen Behandlungen unterziehen, die recht dringend durchgeführt werden müssen. Das Frauchen will aber zunächst ihren Hund in sicheren Händen wissen, daher schiebt sie diese Behandlung vor sich her.

Vivi lebt in Düsseldorf. Ein Platz im Umkreis wäre wünschenswert.


Kontakt
Info@Tierhilfe-Meerbusch.de
Tel. 0172 929 30 69


.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.