*BUFU* - Der Autofahrer war wohl nicht der erste Zweibeiner, der ihm Böses angetan hat... - Rumänien Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 391

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. März 2018, 21:34

*BUFU* - Der Autofahrer war wohl nicht der erste Zweibeiner, der ihm Böses angetan hat...



B U F U

Rasse Mischling
Geschlecht m
Alter ca. 10 Jahre, 60 cm
Bei Abgabe geimpft, gechipt, kastriert
Aufenthaltsort HAR Rumänien

Ein beliebtes Hobby der Rumänen heißt: Hund überfahren. Dabei ist es völlig egal, ob der Hund
die Straße überquert oder auf dem Gehweg sitzt oder läuft. Notfalls wird der Gehweg mitgenom-
men und der Hund platt gemacht. Es gibt sogar Videos, die das dokumentieren…

Bufu wurde von dem HAR-Tierarzt gefunden. Auch er war von einem Auto angefahren worden..

Der nette Mensch der ihn auf dem - nicht vorhandenen - Gewissen hat, hat auch noch einen ande-
ren Hund erwischt, der nach 4 Wochen Behandlung den Kampf um sein Leben verloren hat...

Bufu konnte nicht mehr gehen, aber nach der Behandlung kann er jetzt wieder auf allen vier Bei-
nen stehen und auf zumindest drei Beinen laufen.

Er ist ein tapferer Kerl, sehr sanftmütig und ruhig. Aber natürlich ist er traumatisiert. Er wollte
nicht aus seinem Käfig kommen, denn nur dort fühlte er sich sicher – dort kommt kein Auto hinein…

Der Autofahrer war wohl nicht der erste Zweibeiner, der ihm Böses angetan hat. Bufus Vertrauen
zu den Menschen musste erst wieder wachsen, er genoss aber Besuch und liess sich auch gerne
vorsichtig streicheln.

Mittlerweile hat sich Bufu aber zu einem großen, glücklichen, verspielten Hund entwickelt! Er ist
einfach ein lieber Kerl auf der Suche nach einem guten Zuhause!

Er wird leider immer etwas eigenartig laufen, also fuer sehr sportliche Menschen ist er sicherlich
nichts.

Gerlinde Wimmer
g.wimmer1949@gmail.com

HAR - Bukarest
www.helpinganimalsromania.de
www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA
www.facebook.com/Har.Helping.Animals.of.Romania.har
www.facebook.com/Helping.Animals.of.Romania.Cats
paypal@helpinganimalsromania.de



Wir erteilen Datenfreigabe an alle - sich mit Tierschutz befassenden - Personen.
Gerne auch Facebook







10. KW 21162 Rüden
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (19. Juni 2018, 23:40)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 391

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juni 2018, 23:45



Ein tapferer, sanftmütiger Hund: Bufu, ein Opfer der Straße,
hätte gern ein Zuhause....

Rumänien: Langsitzer Bufu, ein sehr, sehr lieber Kerl auf der
Suche nach einem guten Zuhause- über einen Paten würde
er sich auch freuen.

Gerlinde Wimmer
g.wimmer1949@gmail.com



Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 391

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. November 2018, 14:18



BUFU - inzwischen hat er sich zu einem großen, glücklichen,
verspielten Hund entwickelt!

Er ist ein sehr, sehr lieber Kerl auf der Suche nach einem
guten Zuhause!




Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.