*Heidi* - ist auf das Wunder angewiesen ist - auf DEN EINEN Menschen, der dies her sieht und spontan sagt: das ist MEIN Hund - Weibchen - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 423

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. März 2018, 22:24

*Heidi* - ist auf das Wunder angewiesen ist - auf DEN EINEN Menschen, der dies her sieht und spontan sagt: das ist MEIN Hund



H E I D I

GESCHLECHT: Hündin, kastriert
RASSE: Husky-Mix
ALTER: geboren circa 2005
CHARAKTER: verträglich mit Artgenossen, scheu gegenüber Menschen, aber kein Angstschnapper
KATZENVERTRÄGLICHKEIT: nicht bekannt
DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Tierheim der Organisation Cani d’Italia, Italien

Heidi gehört zu einem Rudel Husky-Mischlinge, die quasi „vor Urzeiten“ einer Frau weggenommen worden sind,
die sie extrem vernachlässigt (und sich offensichtlich unkontrolliert vermehren lassen) hat.

Inzwischen sind aus diesem Rudel nur noch sie, Caramella und Bombolone „übrig“. Heidi ist quasi "schon immer"
im Tierheim und hätte doch so sehr verdient zu erfahren, wie es ist, in einer Familie zu leben und geliebt zu
werden.

Heidi ist sehr lieb, freundlich und sehr verträglich mit allen Artgenossen, ob Rüde oder Hündin, ob groß oder klein.
Leider ist sie aber aufgrund ihres Vorlebens ausgesprochen schüchtern gegenüber Menschen. Trotz dieser Scheu ist
sie absolut kein Angstschnapper oder gar Angstbeißer! Sie braucht viel Fürsorge und Geduld, und wir suchen Men-
schen mit Hundeerfahrung, möglichst Erfahrung mit scheuen Hunden, die ruhig und ländlich wohnen.

Heidi ist noch nicht leinenführig, deshalb wäre ein Haus mit sicher umzäuntem Garten von Vorteil.

Heidi ist circa 2005 geboren, also nicht mehr die Jüngste, aber sie ist gesund und für ihr Alter noch sehr fit. Sie ist
für eine Husky-Hündin eher klein.

Bei ihrer Ausreise ist Heidi geimpft, entwurmt, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit einem
EU-Heimtierausweis ausgestattet. Vermittelt wird sie nach Vorkontrolle und mit Schutzvertrag.

Uns ist klar, dass Heidi für ihre Vermittlung auf das vielbemühte (aber ab und zu tatsächlich geschehende!) Wunder
angewiesen ist - auf DEN EINEN Menschen, der dies her sieht und spontan sagt: das ist MEIN Hund ... Sind Sie dieser
Mensch, der sich vorstellen kann, Heidi einen schönen Lebensabend zu schenken? Sie werden mit unendlicher Dank-
barkeit belohnt werden!

Einen kleinen Erfahrungsbericht über einen anderen unserer Schützlinge, Ascolino, der nach acht Jahren Tierheim
nach Deutschland vermittelt wurde, finden Sie hier:

https://polarhunde-nothilfe.com/Gluecklich/glueckmain.htm


Giovanna Giaffa
1. Vorsitzende von Cani d’Italia (spricht Deutsch)
giovanna.giaffa@gmx.de
und
0171 3197851
Adresse: Schwabhauser Str. 5, 86922 Eresing
http://www.cani-di-italia.de/




10. KW 21188 Weibchen
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung