Tiertransporte – Tiere leiden auf Europas Straßen... - Petitionen - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 414

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. April 2018, 22:06

Tiertransporte – Tiere leiden auf Europas Straßen...

Liebe Leser,

ich möchte eindringlichst um Unterschrift und Weiterleitung an Freunde und Bekannte dieser Petition bitten!

Ich habe "Geheimsache Tiertransport" zu später Stunde vor einigen Wochen angesehen und habe noch nie jemandem
detailliert über die entsetzlichen Szenen in bulgarischen, ägyptischen und libanesischen Schlachthäusern erzählt.

Ich KANN es nicht! Ich habe eine derartige sinnlose Brutalität niemals vorher gesehen, geschweige denn, mir in meinem
phantasiereichesten Ausmalungen vorstellen können!

Wenn Sie diese Petition nur halbherzig oder gar nicht unterzeichnen möchten, rate ich sehr intensiv, sich den Film von
Herrn Karremann anzuschauen.

Es ist mir ein Rätsel, wie ein Filmemacher über Jahre so etwas verkraften kann.

Das einzige, was uns bleibt, ist Druck durch massenhafte Unterschriften zu leisten und den verdammten EU-Tierärzten,
die im Büro in Brüssel hocken und die Transporte abzeichnen, Druck zu machen.

Die einzige Veterinärin (im Film gezeigt), die einen Transport im Sommer nicht fahren liess, hat so massive Drohungen der
Fleischindustrie bekommen, dass ich nur schreiben kann: Respekt!

Mit nochmaliger Bitte um Unterzeichnung,
herzlich
Birgit Schmidt / Hundshuus

Petition
https://www.peta.de/tiertransporte?pk_ca…k_kwd=I18DEF001


.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung