*BANTIK* – wie konnte er überleben? / mit Video - Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 633

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Juni 2018, 15:42

*BANTIK* – wie konnte er überleben? / mit Video



B A N T I K

Bantik hatte bisher ein schlimmes Leben. Er kam als Welpe an die Kette,
regelmäßiges Futter, frisches Wasser, eine schützende Hütte – von alldem
konnte Bantik nur träumen… Das war schon ein „Glück" für ihn, dass nach
dem Tod des „Besitzers“ ihn die Nachbarn von der Kette liessen.

Aber das „Glück" verliess den lieben Rüden sehr schnell. Zweimal wurde
Bantik von einem Auto erfasst, niemand nahm Notiz davon. Sein Becken
war gebrochen und wuchs nicht richtig zusammen.



Hier ein Video von Bantik:


Ein junges Mädchen machte unsere Helferin auf Bantik aufmerksam, so
kam er nun zu uns.



Bantik ist ca. 2014 geboren, etwa 45 cm hoch und noch nicht kastriert.
Wir versuchen, dass er eine gute Behandlung erhält, die Möglichkeiten
für eine Operation besprechen wir mit Tierärzten hier in Deutschland
und versuchen, für ihn hier vor Ort eine Pflegestelle zu finden, die ihn
betreuen würde.

Vielleicht meldet sich jemand dafür, wir würden uns sehr freuen. Bitte
nehmen Sie dann Kontakt auf zu


Andrea Mörder
andrea.moerder@gmx.de
www.Hundehoffnung Ukraine



Wir werden weiter von Bantik berichten.

Bitte unterstützen Sie Bantik in der Zwischenzeit. Wir benötigen Hilfen
für seine tägliche Versorgung. Vielen Dank.



................................................................................
Update Bantik 5.6.2018



Ihr erinnert Euch an Bantik ?

BANTIK, der 4-jährige Hundebub aus der Ukraine, hatte in seinem kurzen Leben noch nicht
viel Glück!

Bantik wurde zweimal von einem Auto angefahren und seine Hüfte war gebrochen.

Aber jetzt hat Bantik die Chance auf ein sicheres und behütetes Hundeleben in Deutschland.

Bantik ist nun reisefertig und soll in Deutschland operiert werden. Er hat auch schon eine gu-
te Pflegestelle bei einer Tierschützerin nach der Operation, leider kann er dort jedoch nur ei-
ne begrenzte Zeit bleiben.

Wir suchen nun für Bantik ganz dringend eine Dauerpflegestelle , wo er ein schönes Hundele-
ben führen darf.

Eine Unterstützung durch den Verein ist vertraglich zugesichert.

Bantik ist ein sehr lieber und verträglicher Hundebub, anfangs vorsichtig, mit Rüden kommt er
klar solange er nicht bedrängt wird.

Er kann alleine laufen und setzt auch Kot und Urin selbständig ab.

Bantik ist ca. 45 cm groß und wird noch kastriert.

Wer öffnet sein Herz für den lieben Hundebub und zeigt ihm, wie schön ein Hundeleben sein
kann wenn man geliebt und respektiert wird?

Auch wären über finanzielle Hilfen für Bantik`s bevorstehender OP sehr dankbar.


Wir erteilen Datenfreigabe an alle - mit Tierschutz befaßten – Personen." facebook erwünscht





23. KW 21557 Rüden
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (26. Juni 2018, 02:11)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 633

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Juni 2018, 02:01

Neue Bilder von Bantik , der immer noch sucht...

Gute Pflegestelle nach OP befristet gesichert.

Für danach dringend eine Dauerpflegestelle oder

ein Gnadenhof gesucht.

Weitere Infos unter: [url]www.hundehoffnung-ukraine.de[/url]
Kontakt: sterm.c@gmx.de
Marlis Kugland
Verein : Hundehoffnung Ukraine e. V







Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (26. Juni 2018, 02:03)


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.