Kroatien: Das neue Tierschutzgesetz und seine Folgen - Dringend Unterstützung gesucht!!! - Spende - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 391

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Juni 2018, 01:37

Kroatien: Das neue Tierschutzgesetz und seine Folgen - Dringend Unterstützung gesucht!!!

Und nach dem Triumph kam das böse Erwachen... --trarig01--

Wie ihr alles wisst, gibt es in Kroatien ein neues Gesetz in Sachen Tierschutz. Es darf nicht mehr wahllos vermehrt werden und es darf nicht mehr getötet werden. Die Tötungen wandelten sich zu Sheltern, welche staatlich gefördert werden. Dieses Gesetz freute uns alle natürlich sehr und auch die Tierschützer in Kroatien atmeten auf. Leider hat das neue Gesetz Auswirkungen, worüber sich vorher keiner in Kroatien Gedanken machte. Die Menschen geben ihre Tiere schneller ab oder setzen diese aus, denn für viele ist es finanziell nicht möglich, die Kosten für eine Kastration zu tragen. Die Adoptionen innerhalb Kroatiens sanken dadurch natürlich rapide. Unsere Adoptionen sanken ebenfalls, denn auch bei vielen Deutschen kam der Gedanke auf: Naja, wenn dort nicht mehr getötet wird, nehmen wir lieber einen aus einem Land, wo Tötungen noch an der Tagesordnung stehen. Das heißt jetzt im Klartext, die Stationen explodieren! Niemand hatte vorher über so etwas nachgedacht, weshalb keiner in Kroatien weitere Plätze für die Tiere schuf. Nun sitzen viel zu viele Hunde in den Stationen, ein vernünftiges Separieren ist aufgrund dessen kaum mehr möglich, der Stress steigt, die Beißereien häufen sich!!! Nicht selten enden diese Beißereien tötlich. :-träne Es ist also aktuell erst einmal eine weitere, für uns noch schlimmere Katastrophe entstanden. Vorher stand die Euthanasie an, nun steht der Kampf ums Überleben im Raum! Es ist der blanke Horror! Das Problem sind auch die vielen Verletzten, Kranken, Kleinen und Schwachen. Wir tun unser Möglichstes, helfen wo wir können, setzen einige auf private Plätze innerhalb Kroatiens um, aber diese Plätze sind rar gesäht oder müssen gar teuer bezahlt werden. Wir hören immer, tut mehr, holt ihn/sie da raus, helft doch... Ja, wir versuchen es auch! Die Behandlungskosten erdrücken uns aber inzwischen! Wir können nicht endlos helfen und unser Kontostand sagt uns eigentlich ganz klar, es geht nicht mehr so weiter --trarig01--

Wir bitten Euch deshalb um Mithilfe:

- vll. könnt ihr auch den unten anhängenden Kontaktzettel von uns ausdrucken und bei euch in der Nähe aushängen? Z.B. Tierarzt, schwarze Bretter in Tierfachgeschäften etc...

- Teilt unsere Tiere, damit sie eine Chance haben und wenn ihr Freunde/Bekannte habt, welche einem Hund oder einer Katze ein Zuhause geben möchten, bittet sie, bei uns auf die Seite zu schauen

- gerne geben wir auch an andere seriöse deutsche sowie österreichische Vereine, Tiere ab

- Teilt unsere Beiträge

- Schickt uns Futter oder Geld für Futter(wir bekommen natürlich Rabatt)

- Spendet für Kastrationen, damit wir vor Ort helfen können, das Elend einzudämmen

- Spendet für lebensrettende medizinische Behandlungen/Operationen

Bankverbindung
Fellkinder in Not e.V.

IBAN: DE02 7905 0000 0047 1593 71
BIC: BYLADEM1SWU
ODER
PAYPAL: paypal@fellkinder-in-not.de


Sachspenden bitte an

Fellkinder in Not e.V.
Thüngersheimer Str. 24
97261 Güntersleben

Vielen Dank für eure Unterstützung --herzchen--

Euer Fellkinder Team


Ich erteile Datenfreigabe an alle, mit Tierschutz befassten Personen. Einstellung in Facebook ist erwünscht.

Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.