*Canelo* aus dem Tierheim Kronach - Kleines Glück gesucht für kleinen Waisenhund mit trauriger Vergangenheit .... - Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 362

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. November 2018, 00:26

*Canelo* aus dem Tierheim Kronach - Kleines Glück gesucht für kleinen Waisenhund mit trauriger Vergangenheit ....



C A N E L O

Canelo“, männlich, kastriert, Bodegueromix, geb. 20.05.12, 48 cm

Kleiner Waisenhund mit trauriger Vergangenheit sucht sein Glück

Was dieser bedauernswerte kleine Hund schon alles mitmachen musste, wird man wohl nie genau rekonstruieren können. Vielleicht ist es auch besser so. Man müsste sich sonst in Grund und Boden schämen für die menschliche Rasse…

Canelo, Bodegueromix, Canelo wurde in schrecklichem Zustand in Spanien auf der Straße gefunden. Mitleidige Anwohner brachten ihn in unser dortiges Partner-Tierheim Sierra Nevada. Damals war er halb verhungert, krank und geschwächt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Wer weiß, wie lange er schon allein und hilflos umhergeirrt ist, im heißen spanischen Sommer immer auf der Suche nach einem Tropfen Wasser, nach der nächsten Mahlzeit, und immer auf der Flucht vor böswilligen Zweibeinern, die ihn vertrieben.

Erstaunlicherweise hatte Canelo sogar einen Chip, so dass sein Besitzer ermittelt werden konnte. Dieser jedoch, ein Jäger, wollte ihn nicht mehr haben.

Schnell stellte sich heraus, dass der kleine Kerl wie so viele andere Hunde im Süden Leishmaniose-positiv ist. Die sofort eingeleitete Behandlung schlug auch schnell an und Canelos Gesundheitszustand verbesserte sich zusehends. Da Leishmaniose leider nicht wirklich heilbar ist, muss er die Tabletten allerdings sein Leben lang weiter nehmen. Sie sind jedoch recht günstig und kommen im Monat auf höchstens 10 Euro. Einmal pro Jahr empfiehlt sich ein Bluttest zur Kontrolle des Leishmaniose-Wertes (eventuell kann die Dosis dann auch noch verringert werden) und der Organwerte. Leishmaniose kann übrigens nur durch die Sandmücke übertragen werden und ist nicht ansteckend auf andere Hunde! Da Canelo mit seiner Tabletten-Dosis nun gut eingestellt ist, merkt man ihm überhaupt nichts von seiner Krankheit an, er ist fit und fröhlich.

Leider ist die Leishmaniose nicht Canelos einziges Problem. Bei einer Röntgenaufnahme kam heraus, dass er mehrere Bleikugeln im Körper hat. Ja, Sie lesen richtig! Auf Canelo ist geschossen worden! Tatsächlich ist das für uns Tierschützer nichts Neues. Wir hatten schon viele Hunde mit Bleikugeln im Tierheim. Es scheint so, als ob sich manche Jäger in Spanien einen Jux daraus machen würden, auf Hunde zu schießen. Oft sind es auch die eigenen Jagdhunde, die möglicherweise nicht den jagdlichen Erwartungen entsprechen und dann dementsprechend selbst zur Zielscheibe werden. Da die Geschosse sehr klein sind, schließt sich die Wunde schnell wieder und der Hund kann trotzdem ganz gut damit leben. Doch bedenken Sie: Was für Schmerzen und welches Entsetzen muss Canelo durchgestanden haben! Gottseidank konnte er entkommen, bevor sein Besitzer genauer zielen und ihn wirklich erschießen konnte!

Leider ist es unmöglich, die Kugeln zu entfernen, da sie zu viele und zu klein sind. Auch ist alles ja längst verheilt. Canelo kommt aber gut zurecht. Wir beobachten nur, dass er manchmal, meist kurz nach dem Aufstehen, hinkt oder ein paar Schritte nur auf drei Beinen läuft. Nach wenigen Metern ist davon aber nichts mehr zu sehen. Dies könnte natürlich auch auf Arthrose hindeuten.

Wie auch immer, Canelo ist sicherlich kein Hund, der stundenlange Gewaltmärsche, Jogging- und Fahrrad-Touren oder Agility-Übungen absolvieren möchte. Dafür ist er einfach nicht der Typ. Aber er geht gerne spazieren und hält eine bis zwei Stunden locker durch. Er wäre ideal für gemütlichere Hundefreunde geeignet, gerne auch für ältere Menschen, die zwar gerne eine Gassi-Runde drehen, aber es dabei auch nicht übertreiben wollen.

Was Canelos Charakter betrifft, kann man diesen in wenigen Worten zusammenfassen: Er ist schlicht und ergreifend ein Schatz! Canelo ist ein richtiges Seelchen, ein sensibler kleiner Hundemann, der niemals etwas Böses im Sinn hat und froh ist, wenn ihm niemand etwas zuleide tut. Canelo ist anfangs etwas zurückhaltend und schüchtern, fasst aber sehr schnell Vertrauen, ist durch und durch freundlich, gutmütig, sanft und liebevoll. Er liebt es, wenn man ihn zärtlich streichelt, kuschelt gerne, lehnt sich an und sucht Geborgenheit.

Mit Kindern hat er keine Probleme, jedoch sind ihm wilde, kleinere Kinder etwas unheimlich. Er hat es lieber ruhig um sich und würde sich in einer ruhigen und stressfreien Atmosphäre ohne Hektik und Geschrei am wohlsten fühlen.

Mit anderen Hunden versteht er sich immer. Auch hier fängt er nie Streit an, sondern hat es lieber harmonisch. Einen Katzentest im Katzenzimmer des Tierheims hat er ebenfalls mit Bravour bestanden.

Canelo ist vielleicht nicht der jüngste Hund, auch nicht der gesündeste oder der schönste. Aber er ist eine wirklich gute Seele und hat so viel Schlimmes hinter sich. Er hätte es so sehr verdient, nun auch mal etwas Glück zu haben. Eine eigene Familie, die ihn mit viel Liebe, Zärtlichkeit und Geborgenheit verwöhnt – das wäre sein sehnlichster Wunsch. Ob er wohl irgendwann in Erfüllung gehen wird?

http://www.tierheim-kronach.de/tiere/hun…20-05-12-48-cm/

Kontakt:

Tierschutzverein Kronach
Ottenhof 2
96317 Kronach
Tel.: 09261/20111
e-mail: tsvkc@gmx.de
www.tierheim-kronach.de



Alle in dieser Email enthaltenen Daten sind für alle mit Tierschutz befassten Personen zur Weiterleitung im Tierschutzverteiler freigegeben!











45. KW 22947 Rüden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (10. November 2018, 00:28)


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.