Die Hunde brauchen Eure Hilfe, bevor noch etwas Schlimmeres passiert !! - Spende - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 425

Wohnort: Essen

Danksagungen: 134 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. November 2018, 20:46

Die Hunde brauchen Eure Hilfe, bevor noch etwas Schlimmeres passiert !!



Hilfffeeeeeeeee !!!! Jeder Euro wird gebraucht !

Liebe Tierfreunde !!!!!

Unser Tierheim ist in einem schlechten Zustand.Die Witterung hat leider in den Jahren Ihre Spuren
hinterlassen und Dächer sind eingestürzt ! ZUM Glück sind den 3 Helfern und den Hunden (noch)
nichts passiert!!!

Aber so kann es nicht bleiben. Es ist eine tickende Zeitbombe ! Wir müssen dringend Gelder für ca.
50 neue Hütten und Materialien für Dächer und Reparaturarbeitszeit haben.

Leider lassen sich die Handwerker auch gut bezahlen ! Einige neue Hütten sind schon angekommen,
aber das hilft uns nur ein wenig. Bei über 300 Hunde ist es leider nur ein Tropfen auf dem heißen
Stein.

Die Regenzeit in Kücükkuyu hat schon begonnen und nasses Fell bei dieser Kälte lässt die Hunde er-
kranken! Kranke Hunde bringen uns wieder neue Kosten :-(

Bitte helft uns ein wenig ! Jeder Euro hilft uns weiter! In der Türkei ist leider keine Hilfe zu erwarten,
im Gegenteil !! Leider bekommen wir auch nichts über die Grenze, da die Türkei kein EU Land ist :-(
Tierschutz wird uns,seeeehhhhhr schwer gemacht :-(((((





Hier kopiere ich Euch einen Hilferuf (Facebook) von unserer Helferin Hannelore Scheidel vor ORT :

Hallo liebe Tierschutzfreunde,

ich muss mal was los werden, was mir wie ein Stein auf dem Herzen liegt.

Heute morgen ist in einem Zwinger das komplette Dach, bestehend aus 3 langen Blechen herunter gefallen. Auf den Blechen lagen
zudem noch 2 Paletten die zur Beschwerung gegen Wind dienen sollten, zum Glück wurde kein Tier oder ich getroffen.

Der Zahn der Zeit nagt an allem Material im Tierheim, ob Dächer, Zaundraht, Türen oder Hütten. Es ist der reine Horror.

Dann kommt noch der Kampf um die Futterbeschaffung hinzu. Ich arbeite ja im Innenbereich des Heimes wie Ihr vielleicht wisst,
einige Tage war ich gezwungen 130 Hunde mit 3 Säcken Futter á 10 Kilo zu versorgen, Brot gibt es auch nicht mehr so üppig wie
früher weil die Bäcker sparsamer backen wegen der Inflation. Auch draußen bei Herrn Kani und Mehmet musste so mit dem Futter
gespart werden, es war einfach nicht genug da.

Gerade jetzt, wo es schon merklich kälter wird, fressen und brauchen die Tiere mehr Futter. Es ist schrecklich wenn man den Tie-
ren nur so wenig zu essen geben kann, die Augen müsstet ihr mal sehen.

Normalerweise werden ca.12 bis 14 Säcke a 15 kg täglich gebraucht, komplett für drinnen und draußen. Ich weiß, dass immer die
gleichen treuen Seelen uns mit Futterspenden bedenken, aber das reicht leider vorne und hinten nicht.

Könnte man vielleicht im Freundes- oder Bekanntenkreis unsere Futternot bekannt geben? Vielleicht kommt dadurch der ein oder
andere Euro für Futter dazu??? . Ich teile euch ein paar Bilder auf denen ihr sehen könnt, wie marode alles geworden ist.

Danke das ihr euch die Zeit genommen habt meine und auch Mehmets Sorgen zu lesen.


Hier die Kontodaten :
Tierhilfe "Kleiner Brunnen" e.V.
IBAN: DE35 5739 1800 0012 0574 07
BIC: GENODE51WW1

VZ.Hütten oder Reperaturkosten !
PayPal: spenden@tierhilfe-kleiner-brunnen.de

Wir bedanken uns schon mal im im Vorraus :-)
Tierhilfe-Kleiner-Brunnen.e.V
https://www.facebook.com/Tierhilfe.KleinerBrunnen/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (18. Januar 2019, 01:21)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 425

Wohnort: Essen

Danksagungen: 134 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Januar 2019, 01:20

Update: HILFE !!!!!!!!! Leute, in der TÜRKEI (leider) gelten eigene Gesetze !!!



Hiiillfffeee, Mehmet wurde schon bedroht.!!! Bitte helft uns,damit wir Futter bezahlen können !!!!!!!!

Wie Ihr bestimmt schon gehört habt,war in der Gegend von Kücükkuyu Starkregen und Sturm. Unser
Tierheim hat gewaltig darunter gelitten. Morsche Dächer und Platten zum Windschutz sind durch die
Gegend geflogen. Alle Hunde waren voller Panik und fast schon aggressiv.



Leider mussten wir dann von dem wenigen Futtergeld provisorisch Dächer bauen !! Deswegen können
wir leider die offenen Futterechnungen nicht bezahlen und erst Recht kein neues Futter bestellen !

Heute morgen wurde Mehmet von 3 unbekannte Männern massive bedroht , mit dem Versprechen,das
er das nächste mal im Krankenhaus landet, wenn er seinen Verflichtungen nicht nachkommt !!

Was machen wir denn, mit der Versorgung von ca.370 Hunde ???? Leider hat unser kleiner Verein auch
zu wenige Paten und Mitglieder um wenigsten finanziell für die Futterrechnungen abgesichert zu sein !!

Wenn ein Verein genug Paten und Mitglieder hat,braucht man auch nicht immer diese regelmäßige Hilfe-
rufe zu starten !! Trotz Aufrufe tut sich sehr wenig :-(

Bitte helft uns ein wenig,diese ca.370 HUNDE satt zu bekommen :-( Wir bekommen ja leider kein Futter
in der Türkei über die Grenze !!! Wir haben nur Nachteile !

Mehmet muss vor Ort die Tiere in den Augen schauen ! Wir wünschen uns, das es vorwärts geht und nicht
rückwärts !!!

Jeder Euro wird gebraucht ! Siehe Anhänge !


Hier die Kontodaten :
Tierhilfe "Kleiner Brunnen" e.V.
IBAN: DE35 5739 1800 0012 0574 07
BIC: GENODE51WW1

PayPal: spenden@tierhilfe-kleiner-brunnen.de
VZ: FUTTERSPENDE !

HP: https://www.tierhilfe-kleiner-brunnen.org/
FB: https://www.facebook.com/Tierhilfe.KleinerBrunnen/

Wir bedanken uns für jede kleinste Hilfe und würden uns über jede Mitglied.-und Patenschaftenschaft
freuen !! So wird man zum Lebenretter für Hunde .

L.G. Birgit Riedelbauch



Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.