Russland.... *Akko*, *Riss und *Jemm suchen leider immer noch nach einem Zuhause ... - Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 660

Wohnort: Essen

Danksagungen: 82 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 22:54

Russland.... *Akko*, *Riss und *Jemm suchen leider immer noch nach einem Zuhause ...

Diese 3 lieben und süßen Hunde suchen noch ganz dringend einen Platz. Sie kommen aus Russland.
Dort haben diese süßen Hundemäuse keine Chance einen Platz zu finden...Mir ist natürlich bewusst,
dass es nicht die Lösung sein kann, alle Hunde nach Deutschland zu holen, doch ist das ohnehin große
Hundeproblem in Russland sehr akut.

Vielleicht können Sie helfen? Diese süßen Hunde hätten es so verdient…

Können Sie irgendwie helfen?

Auch wenn Sie vielleicht nur einen Platz frei hätten... das würde so helfen...

Sie würden natürlich geimpft, gechipt und mit allen nötigen Papieren kommen und für den Transport
könnte gesorgt werden.

Oder haben Sie vielleicht wenigstens eine Idee, wo ich noch nachfragen könnte?

Ich wäre für jede Hilfe dankbar.

Vielen lieben Dank schon mal ;)

Viele herzliche Grüße

Tanja Gistl
Kontakt: tgistl@outlook.de



WIR ERTEILEN DATENFREIGABE UND BITTEN UMS TEILEN




A K K O

Akko ist ca. 6-7 Jahre alt und ca. 55 cm groß. Er ist noch nicht kastriert. Das könnte aber gemacht werden.
Er ist super lieb, eine richtige Schmusebacke! Er kennt es an der Leine zu gehen.

Er ist sehr gut verträglich mit Hündinnen und mag sie sehr, bei Rüden nur nach Sympathie, er kann bei ih-
nen dominant sein. In Russland ist es leider üblich auf einer Baustelle einen Hund als Wachhund zu halten.
So erging es auch Akko. Als die Baustelle zu Ende war, wurde er dort an der Kette zurückgelassen.

Tierschützer haben ihn gefunden und mitgenommen...... Er lebt jetzt auf einer Pflegestelle. Allerdings in
einem kleinen Zwinger. Die PS ist nicht wie in Deutschland. Er ist dort den ganzen Tag allein in einem Zwin-
ger. Dennoch muss man leider froh sein diesen Platz gefunden zu haben, in Russland hat man leider nicht
viel Auswahl. Auf den Bildern sieht er einmal braun und einmal schwarz aus, es handelt sich aber um den
selben Hund.




R I S S

Riss ist ein Rüde und ca. 9 Jahre alt. Er ist ca. 53 cm groß und noch nicht kastriert. Das könnte aber gemacht
werden.

Er ist lieb und ruhig und mit Hündinnen verträglich, bei Rüden nach Sympathie. Er liebt Nopa. Er kennt es auch
an der Leine zu gehen. Wie man auf den Bildern bereits sehen kann, ist er ein ganz lieber und gutmütiger Hund.
Er würde sich so sehr einen Platz wünschen, wo er geliebt wir und in Russland hat er darauf keine Chance.

Auf einem Auge hat er einen Hornhautfleck, der ihn aber nicht weiter stört. Er kann ohne Probleme sehen.

Er lebt zwar zum Glück nicht mehr in einer Tötungsstation, das hat er geschafft, aber die Pflegestelle, auf der
er jetzt ist, ist nicht wie in Deutschland. Er lebt dort leider auch meistens an einer Kette. Dennoch muss man
leider froh sein diesen Platz gefunden zu haben, denn in den öffentlichen Sheltern, und in einem davon war er,
ist es noch viel schlimmer...

Aber darf er denn nie ein bisschen Glück erfahren? Bleibt er ein Kettenhund ohne Zuwendung? Natürlich ist mir
bewusst, dass ein 9-jähriger Hund nicht einfach zu vermitteln ist, aber auch ein Platz in einem Deutschen Tier-
heim würde sein Leben sehr sehr verbessern bis er dann irgendwann doch noch SEIN GLÜCK findet.




J E M M

Jemm ist 1,5 Jahre alt und ca. 55 cm groß. Er ist kastriert. Er ist sehr lieb und super verträglich mit
Artgenossen. Er toleriert auch Katzen und ist verschmust.


WIR ERTEILEN DATENFREIGABE UND BITTEN UMS TEILEN



49. KW 23117 Rüden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (5. Dezember 2018, 22:55)


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.