Dringend *DADDY* der letzte Hund den ich gerettet habe...Spanien/Valencia - - Notfälle - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 899

Wohnort: Essen

Danksagungen: 200 / 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. März 2019, 00:02

Dringend *DADDY* der letzte Hund den ich gerettet habe...Spanien/Valencia -



D A D D Y

Daddy ist 5 Jahre alt und ein Pitt bull red nose.

Dringend, dringend, Daddy der letzte Hund den ich gerettet habe. Spanien/Valencia - diese Tierschutzfreundin fliegt jetzt dann aus der Wohnung, weil sie mehr als 10 Hunde gerettet und bei sich hat .... DRINGEND Übernahmeverein oder Adoptanten gesucht !!!!

Hier ist nun Daddy: (mehr Infos weiter unten) ich habe ihn aus den schlimmsten Verhältnissen geholt. Er lebte in seiner eigenen Kaka und war sehr sehr schlecht ernährt. Ausserdem hatte er Räude, die ich erfolgreich behandeln konnte. Nun brauche ich Eure Hilfe bei den Allergie-Tests. Ich kann das nicht bezahlen. Ausserdem braucht er dann für die nächsten 9 Monate weitere Impfungen ....

Daddy braucht Spezialfutter, aber nachdem es sehr schwierig ist, ihn extra in meiner kleinen Wohnung zu füttern, bekommen alle dieses Futter, das alleine mich schon Euro 200 im Monat kostet ... Ich habe ausserdem noch 5 eigene gerettete Katzen sowie 2 Pflegekatzen. Ich muss alle impfen und chipen etc etc ....

ICH KANN NICHT MEHR - ich habe lauter Listenhunde bei mir ausser 2 Podenco/Galgo Mixen - alle aus der Tötung gerettet oder aus schlimmsten Verhältnissen. ICH BRAUCHE HILFE - egal, in welche Hinsicht - mit Übernahmeverein, Adoptanten oder finanziell :

Kto. Nummer
ES79 3058 0990 2127 5364 1242
Natalia Barcia
Mi PayPal es: kaseda_3@msn.com

Bitte - ich brauche Eure Hilfe bei dem letzten Hund, den ich gerettet habe ! Sein Name ist Daddy. Er kam mit Räude bei mir an, die gleich behandelt wurde. Leider schien es danach so, als wenn die Räude nicht ausgeheilt wäre - es ging ihm weiter schlecht, weiter Juckreiz, tränende Augen, Rötung in den Augenlidern, geschwollene Kehle ... nachdem Leihsmaniose ausgeschlossen war und weitere Krankheiten aufgrund Analysen wurde er auf Allergien untersucht. Auf das Essen kam keine Allergie. Es geht ihm aber weiter schlecht. Er bekam Dacortin gegen den Juckreiz, aber damit wurde nur das Sympthom behoben, nicht die Ursache.. nachdem diese starke Medikation auf lange Sicht seine Organe befallen kann, habe ich sie beendet. All die Untersuchungen und Tests und nun eine dementsprechende Kur für ihn haben mich Euro 250 gekostet. Der Tierarzt meint, dass die Spritze der Kur erstmal monatlich wiederholt werden muss, was dann aber nicht mehr so teuer wäre. Die Spritze macht ihn autoimmun und nun muss festgestellt werden, woher seine Allergie kommt - von Katzenhaaren, Ekzemen .... momentan geht es ihm nicht gut ....



Kontakt
auf spanisch:
kaseda271969@gmail.com
Silke Kraus hilft gerne bei Sprachproblemen
silkepetrakraus@googlemail.com



Wir erteilen Datenfreigabe und bitten ums Teilen, auch in den öffentlichen Medien und bei Facebook.





10. KW 23865 Rüden

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (15. März 2019, 23:02)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 899

Wohnort: Essen

Danksagungen: 200 / 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. März 2019, 00:18

Heute, am 21. März, konnte ich Daddy dank Ihrer Hilfe sterilisieren.

Der Tierarzt hat Blutproben genommen, um die Allergietests durch-
führen zu können. Hier lasse ich Ihnen für den Moment die bezahlte
Rechnung für die Sterilisation,

vielen Dank
Natalia







Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 899

Wohnort: Essen

Danksagungen: 200 / 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. April 2019, 01:29

An die paar lieben Menschen, die Daddy geholfen haben, dank Ihnen konnte
ich den Allergietest durchführen, der zu seinem Ergebnis geführt hat:

Umweltverträglich und positiv für Milch und Derivate.

Die Ursachen kennen wir also schon.

Er ist allergische auf gewisse Inhaltsstoffe, wie z.B. Fleisch und Wurst enthal-
ten Milchderivate, (Laktose) und Derivate, Behälter, Kekse etc.,

Jetzt kann seine Ernährung umgestellt werden und wenn keine Allergien mehr
ausbrechen mit der richtigen Ernährung, kann er sich endlich erholen und ge-
sund werden.

Vielen Dank für die Hilfe.
Natalia


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.