NOTFALL- Opa *FITZ* sitzt in einem Betongefängnis inhaftiert !! Er leidet unendlich !! - Notfälle - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 982

Wohnort: Essen

Danksagungen: 134 / 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. März 2019, 00:23

NOTFALL- Opa *FITZ* sitzt in einem Betongefängnis inhaftiert !! Er leidet unendlich !!



Opa F I T Z

Diese armen Hunde die in den Hundelagern sprich Canile sitzen sind ganz arme Seelen...

bitte helft das er dort schnell raus kommt

NOTFALL OPA FITZ Rasse: Deutscher Schäferhund Geboren: 2009 Schulterhöhe: 65 cm

SITZT IN EINEM BETONGEFÄNGNIS INHAFTIERT! ER LEIDET UNENDLICH!!

Fitz - versteht die Welt nicht mehr Aus "Kostengründen" hat der Betreiber des Hundelagers in Italien den armen Fitz
mit drei weiteren Rüden in einen Zwinger gesteckt.

Damit kommt der liebe Bube nicht klar. Er zieht sich immer mehr zurück. Immer wieder fragen wir uns: Wie grausam
können Menschen eigentlich noch sein?

Da hat man einen Hund – ein Familienmitglied – jahrelang… und plötzlich wird man ihm überdrüssig. Der Hund ist älter,
vielleicht plagt ihn auch schon das eine oder andere Zipperlein, eventuell könnte er Kosten verursachen, dann wird es
wohl das Beste sein, man entledigt sich diesem kosten- und arbeitsträchtigen Hund.

So muss es wohl unserem Fitz ergangen sein. Er wurde im September 2017 auf der Straße aufgegriffen, wo er ganz off-
ensichtlich ausgesetzt wurde.

Mit Sicherheit hatte Fitz eine Familie, denn den Menschen gegenüber ist er freundlich, auch Artgenossen bereiten ihm
keine Probleme.

An der Leine läuft er auch sehr gut. Also muss er es ja irgendwann einmal gelernt haben. Nun ist der arme Kerl, dessen
Schnäuzchen schon langsam grau wird, hier im Hundelager inhaftiert. Bestraft, für etwas das er nie begangen hat.

Traurig blickt er durch die Gitterstäbe – ungläubig, warum man ihm das angetan hat. Völlig desorientiert verhält er sich
hier in seinem Betongefängnis. Dazu wurde ihm die Einzelhaft auferlegt, was seine Situation nicht gerade verbessert.

Vorher saß er mit zwei Hündinnen zusammen, aber da zeigte er sich futterneidisch. - Wohl deshalb...

Wo sind die Menschen, die unserem lieben Jungen wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern können? Der Schäferhund ist
von Natur aus sehr eng mit seinen Menschen verbunden. Daher ist diese Situation, in der er sich gerade befindet, für
Fitz besonders schlimm.

Fitz wartet auf seine neue Chance! In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihre Anfrage! Tiere können nicht für sich selbst
sprechen.

Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.

Rasse: Deutscher Schäferhund Geboren: 2009 Schulterhöhe: 65 cm

Mehr zu FITZ: https://www.pro-canalba.eu/unsere-hunde/…?hund=Fitz_2578


Kontakt:
Yvonne Beier
PRO CANALBA e.V.
Telefon: aus Deutschland:
0173-2788571
aus dem Ausland:
+49173-2788571
per EMail:
Yvonne.Beier@pro-canalba.eu



Wir erteilen Datenfreigabe an alle - mit Tierschutz befaßten - Personen.







11. KW 23900 Rüden


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.