22 Katzen und 8 Hunde aus der Hölle befreit – Leiden für das schnelle Geld... - Spende - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 726

Wohnort: Essen

Danksagungen: 277 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Juli 2019, 01:08

22 Katzen und 8 Hunde aus der Hölle befreit – Leiden für das schnelle Geld...

Mitten unter uns spielen sich grausige Szenen ab. Da gibt es Menschen, die wollen die schnelle Kohle machen, Schwarzgeld, das niemand sieht und mit dem man sich ein schönes Leben machen kann. Tja, wie kommt man einfach an schnelles Geld?

Richtig, man vermehrt einfach Hunde und Katzen und verkauft die Babys an Menschen, die sparen wollen. Diese Menschen fragen nämlich nicht und kaufen billig – je billiger, desto besser …



Mitten in Deutschland wurden wir zu einer Beschlagnahmung gerufen
Unhaltbare Zustände fanden wir vor. Dreck, Elend, Krankheit – so lebten die Billigwelpen und vor allem die Muttertiere. Einen Tierarzt hatten sie nie gesehen und der Ernährungszustand und der Gesundheitszustand der Tiere ist katastrophal. Schauen Sie sich die Bilder an – mehr müssen wir nicht dazu sagen.



Wir brauchen Ihre Unterstützung
Einige der Tiere sind panisch und manche der Hunde sind seelische Wracks. Ob diese Tiere jemals vermittelbar werden, ist eine Frage der Zeit. Sie werden sicher über Monate in unserer Obhut bleiben. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass diese Tiere wieder ein gutes Leben führen können. Durch Ihre Spende ermöglichen Sie die Sozialisierung, die medizinischen Behandlungen, die Impfungen, die Versorgung in unserem Tierheim und schlussendlich die Vermittlung in liebevolle Hände.

Vielen lieben Dank für Ihr gutes Herz
Ihre Tierschutzliga
P.S. Auch eine Patenschaft für eines der Tiere ist möglich – sprechen Sie uns an

Orginalbeitrag auf der Webseite: https://tierschutzliga.de/2019/07/22-kat…-schnelle-geld/

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

Unser Spendenkonto:
Tierschutzliga Stiftung
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
BIC: BFSWDE33MUE
Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
PayPal: stiftung@tierschutzliga.de


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.