Dringender "Notruf" mit der Bitte um Futter und Medikamente für 300 arme rumänische Seelen! - Spende - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 772

Wohnort: Essen

Danksagungen: 277 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. August 2019, 23:22

Dringender "Notruf" mit der Bitte um Futter und Medikamente für 300 arme rumänische Seelen!



Liebe Mitstreiter/innen für die Sache der Tiere!

In diesem dringenden Notruf bitte ich um Futterspenden für ein besonderes Tierheim in Südrumänien - Ohne unsere Hilfe würden 300 Hunde verhungern!

Im Jahr 2002 wurde der Verein „Animal Friends“ gegründet und öffnete seine Pforten zu einem Tierheim mit Zwingeranlagen auf einem Grundstück von rund 6000 Quadratmetern im Süden Rumäniens. Zu dieser Zeit gab es ein großes Problem mit streunenden Hunden, und viele Hunde wurden aufgenommen und haben in diesem Tierheim Zuflucht gefunden.

Im Jahr 2004 war die Population im Tierheim auf sage und schreibe 1200 Hunde angewachsen, die bis 2007 auf 1450 Hunde stieg! Das Tierheim war überfüllt, da viele Hunde nicht sterilisiert/ kastriert waren und nicht nachhaltig medizinisch versorgt wurden. Im Jahr 2007 änderte sich das Management des Tierheims und 2 Tierärzte übernahmen die Leitung. Alle erwachsenen Hunde wurden sterilisiert, behandelt, zur Adoption vorbereitet und in den folgenden 5 Jahren wurden viele Hunde in Zusammenarbeit mit dem Gründer und Besitzer des Tierheims ins Ausland geschickt. Dieser ist mittlerweile ein sehr betagter Mann und kann das Tierheim nicht mehr unterstützen, weder mit Geld, noch durch Vermittlungen!



Heute beherbergt das Shelter etwa 300 Hunde - die ideale Kapazität für das Tierheim - von denen aber etwa 60% im Alter von 10-12 Jahren sind. Sie sind hier die Oldtimer und traurigen Langzeit-Insassen. Einige wurden sogar schon in den ersten Jahren als Welpe/Junghund aufgenommen und verbrachten hier ihr ganzes Leben. Das Besondere an diesem Tierheim ist, dass die Betreiber des Heims selbst Hunde aus Tötungen und von Hundefängern übernehmen.

Inzwischen werden ihnen auch Tiere anonym über den Zaun geworfen, um sich auf diese Art ihrer zu entledigen. Kein Tier wird abgewiesen!

DER HILFERUF!

Die finanzielle Unterstützung, die das Tierheim im Laufe der Zeit erhalten hatte, wurde 2018 gestoppt, und die Betreiber des Tierheims stehen nun vor dem Problem, dass 300 Hunde verhungern werden, wenn niemand hilft. Pro Tag werden mindestens 150 kg Futter benötigt. Deshalb bitte ich hier um Spenden für Futter und Medikamente für die Tiere.

Jeder Betrag, sei er noch so klein, ist für die Tiere lebenswichtig!

Die Tierschützerin Mariana Tutelea stellt auch hierfür ihr Konto zur Verfügung. Somit können wir Zahlungseingänge und Ausgänge kontrollieren

und bei Bedarf jederzeit offenlegen!


Mariana Angela Tutelea
IBAN: RO63RZBR0000060010704955
BIC: RZBRROBU
oder paypal: mariana.tutelea@gmail.com

Verwendungszweck: Futter (oder med. Behandlung) für 300 Shelterhunde!


DANKE!

Kontakt:
Inka Eßer
Mobil: 0173-51 666 92
e-mail: tierschutz@pepmedienservice.com



Ich erteile Datenfreigabe an alle, mit Tierschutz befassten, Personen.


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.